„Organisationen sind lebende Systeme!“

Die European Kinaesthetics Association beschreitet neue Wege

Veröffentlicht 04/2008 in:
lebensqualität – Die Zeitschrift für Kianesthetics

Kinaesthetics entwickelt sich ständig weiter. Mit der neuen Ausbildung zum KinaestheticsBerater erschließt die European Kinaesthetics Association (EKA) den organisatorischen Bereich des Kinaesthetics Curriculums. Maren Asmussen-Clausen sprach mit Axel Enke, dem Initiator dieser Ausbildung.